Sonntag, 12. August 2012

Schokoladenfiguren "Olympia"


Die ganze Welt ist im Moment im Olympiafieber und ich natürlich auch. Ich kann mir zwar weder irgendwelche Namen, noch Ergebnisse, geschweige denn Regeln merken, aber trotzdem gucke ich fleissig mit. Und stelle Fragen. Über deren Qualität kann man sich gegebenenfalls streiten, aber der Liebste trägt es mit Fassung und Geduld.
Kein Wunder also, dass in unserem Wohnzimmer der Endlauf der Mood-Männchen stattgefunden hat. Wie man auf diesem Bild eindeutig sehen kann, setzt sich Zartbitter klar vor weißer Schokolade durch. Vollmilch muss sich mit der Bronzemedaille begnügen. 




Die Kontrahenten können ihre Emotionen kaum verbergen. Weiße Schokolade ärgert sich über die knappe Niederlage, während Vollmilch vor Erschütterung über sein Ergebnis die Tränen kaum zurück halten kann. Nur Zartbitter strahlt über das ganze Gesicht, was angesichts des klaren Sieges nur allzu verständlich ist.


Die Zuschauer nehmen das Ergebnis ebenfalls mit gemischten Gefühlen auf. Es gibt zwar einigen Jubel, jedoch auch zweifelnde und unzufriedene Gesichter. Offenbar hat nicht jeder Zartbitter in der Favoritenrolle gesehen. Aber so ist es eben im Sport, Vollmilch konnte sich gegen den dominierenden Kakaogehalt von Zartbitter einfach nicht durchsetzen, während weiße Schokolade den Vorteil des hohen Kakaobuttergehalts geschickt für sich genutzt hat.

Wer jetzt aber genug von Olympia hat, macht sich vielleicht lieber eine gemütliche Teestunde und auch die kann man prima mit kleinen Schokoladenhäppchen aufwerten. 


Mir gefällt natürlich der Muffin am besten, aber auch die Butterkekse finde ich total niedlich. Und den Honigtopf. Und die anderen auch ...
Solche kleinen Schokoladenfiguren herzustellen ist verhältnismässig einfach, wenn man über die entsprechenden Formen verfügt, die ich von der Firma Silikomart zur Verfügung gestellt bekommen habe. 


Ihr findet die Formen auf 



und ich kann euch nur raten, euch im Shop mal etwas umzusehen. Die Formen sind sehr fantasievoll und ich habe einige gesehen, die ich bisher noch nicht kannte. Was die Qualität angeht, bin ich sehr zufrieden. Die Schokolade hat sich leicht aus den Formen gelöst und auch die kleinen Details sind gut rausgekommen. Die Formen sind flexibel und daher für gefüllte Pralinen nicht geeignet, dafür sind sie aber auch nicht gemacht. Für massive Schokoladenfiguren kann ich sie uneingeschränkt empfehlen. Und wie ich gerade auf der Homepage gesehen habe, ist der Versand bei Bestellungen ab einem Wert von 50 € bis Ende August kostenfrei, wer also Gieß- oder Backformen sucht, sollte fix mal reinschauen.

Alles Liebe
Schokolia

Kommentare:

einkeksfuerunterwegs hat gesagt…

Hihi, die Gesichter der Maennchen sind zu koestlich (im wahrsten Sinne).

liebe Gruesse,
Persis

Nina hat gesagt…

Ich hätte ja eigentlich Vollmilch die Daumen gedrückt, aber der Kräftigste gewinnt nun mal ;)

Sehr süß die Schokofiguren und Deine Fotostory dazu <3

Liebe Grüße

Nina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...