Sonntag, 15. Juli 2012

Brombeertartelettes mit Vanillecreme


Nach den Beerentalern der letzten Woche geht es heute mit Brombeertartelettes weiter. Genauer gesagt handelt es sich dabei um Brombeertartelettes mit Vanillecreme.

Ihr braucht dafür für 6 Tartelettes
für den Teig
200g Mehl
100g Butter
50g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei

für den Belag
300g Brombeeren
3 Eier
200 ml Sahne
80g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Vanillepuddingpulver


Für den Teig werden alle Zutaten zügig verknetet, in Folie gewickelt und ca. eine Stunde in den Kühlschrank gelegt. In der Wartezeit können bereits die Brombeeren gewaschen werden, dann trocknen die bis zur weiteren Verarbeitung vollständig ab.
Der Ofen wird auf 200°C bzw. 180°C Umluft vorgeheizt, der gekühlte Teig wird ausgerollt und in gefettete Tarteletteförmchen mit ca. 12 cm Durchmesser gelegt. Der Boden wird mehrfach mit einer Gabel eingestochen und dann ca. 15 Minuten im Ofen vorgebacken. Nach dem ersten Backgang wird die Temperatur auf 180°C bzw. 160°C Umluft reduziert.
Die Eier werden mit der Sahne, dem Puderzucker, Vanillezucker und Puddingpulver verquirlt, die Brombeeren werden auf die Tartelettes gegeben, mit dem Guss begossen und für ca. 30 Minuten gebacken.


Insgesamt sind die Tartelettes lecker, der Teig ist knusprig, allerdings würde ich beim nächsten Mal mehr Vanille in die Masse geben und definitiv mehr Obst verwenden. Auf dem Bild des Rezeptes wurde auch sicherlich mehr verwendet, da die Beeren dort einen kleinen Hügel bilden, von dem bei mir ja weit und breit nichts zu sehen ist. Das verstehe ich nicht bei Rezeptautoren. Wiegen die die Zutaten nicht ab, bevor sie was machen oder warum sind die Angaben oft nicht richtig. Oder meinen die, keiner backt die Sachen nach, wenn man statt 300g Brombeeren 500g dafür kaufen soll. Wird's dann zu teuer? In meinem Supermarkt sind die Beeren sowieso in 125g-Einheiten verpackt ... ich stehe also sowieso vor einer Herausforderung.  


Alles Liebe
Schokolia

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Haha sehen trotzdem lecker aus, auch mit nur 300g Beeren ;)

Nähwölkchen hat gesagt…

Lecker :)
lg, chrissi

einkeksfuerunterwegs hat gesagt…

Mach Dir nix draus - bei mir sieht es auch sehr selten so aus wie auf dem Bild zum Rezept. Vielleicht wurden im Original auch mutierte Riesenbeeren benutzt, wer weiss ;)
Dein Resultat kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

liebe Gruesse,
Persis

Cookielover hat gesagt…

Woow die Törtchen sehen super lecker aus! Ich liebe Brombeeren und werde das rezept bestimmt mal ausprobieren!

Liebe Grüße,
Cookielover
www.loves-food.blogspot.de

Verboten gut ! hat gesagt…

Wird Zeit das meinen Brombeeren im Garte mal vorran machen ;)

Anonym hat gesagt…

Die sahne soll kalt sein oder reicht zimmertemperatur?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...