Sonntag, 14. August 2011

Cookie Pops III


Gestern wurde das wunderprächtige Geschenk für Papa fertig und ich bin froh, dass es ungefähr so geworden ist, wie ich mir es vorher auch vorgestellt habe. Aber seht selbst, wie es weitergeht.
Im ersten Schritt habe ich die Kekse am Stiel gebacken und im zweiten Schritt mit Eiweißglasur verziert. 

 
Um einen schönen Strauss aus den Cookies zusammen zu stellen habe ich zwei Blecheimer mit Grasmotiv besorgt.
 

In den Eimern habe ich als Füllung einen einfachen Sandkuchen gebacken. Das habe ich allerdings schon vor ungefähr einer Woche gemacht und die Kuchen standen seitdem neben den Eimern, damit sie möglichst trocken werden. Ich weiß nicht, ob und wie schnell Rührkuchen zum schimmeln neigt, aber da die Kuchen im wesentlichen als Halterung für die Kekse dienen, wollte ich auf Nummer sicher gehen. Ich habe deswegen auch ein möglichst einfaches Rezept ohne jeden Schnickschnack gemacht.


Das Backpapier wurde passend zurecht geschnitten und der Kuchen oben abgeschnitten und bröselig verteilt, um eine möglichst glatte Oberfläche zu erhalten. Damit die Oberfläche möglichst erdähnlich aussieht, habe ich anschließend dicken Zuckerguss angerührt und als Kleber auf dem Kuchen verteilt. Darauf habe ich Kuchenreste aus Schokoladenteig gebröselt, die ich vorher mit etwas Kakaopulver vermischt habe. Ein bisschen Kakapulver habe ich am Ende zusätzlich über den Teig gestäubt.
Der Eimer mit "Blumenerde" ist also fertig und muss nur noch gefüllt werden.


Die Länge der Schaschlikspieße habe ich etwas variiert, damit die Kekse auf unterschiedlichen Höhen sitzen und im Ergebnis sieht der Blumeneimer so aus:
 


Anschließend habe ich nur noch die Geburtstagskarte befestigt, auf der auch das "Geschenk" vermerkt ist. Wir schenken meinem Vater (und natürlich auch meiner Mutter) einen schönen Familientag, richtig klassisch wie man es aus seiner Kindheit kennt mit einem Zoobesuch und anschließendem netten Essen.
Ich freue mich schon und ich glaube, meinem Vater hat das Geschenk auch sehr gut gefallen.

 

Alles Liebe
Schokolia


P.S. Ich glaube, ich bin noch nicht so gesprächig heute Morgen :o) Entschuldigung dafür, aber wir waren erst gegen fünf Uhr im Bett, ich wollte euch nur endlich die Auflösung der Seifenoper zeigen. Wenn irgendwas nicht klar ist oder ich totalen Schwachsinn geschrieben habe, sagt einfach Bescheid. Die Party gestern war aber sehr schön und die letzten beiden Stunden, in denen wir im ganz kleinen Kreis in der Küche gesessen haben, waren wie immer die schönsten.

Kommentare:

Pünktchen hat gesagt…

Tolles Geschenk! Wer könnte sich nicht darüber freuen...

Barbara hat gesagt…

Ich habe Deine Seifenoper verfolgt und bin total begeistert. Auch die Idee, Rührteig als Eimerfüllung zu verwenden, ist besser als der typische Styropor.

Sieht wunderhübsch aus!

Karin hat gesagt…

die sind toll geworden :-) und du hast mich mal wieder in die Küche gelockt und ich habe ein paar "Anpelmännchen " gebacken.. Bericht stelle ich heute ein .. ich hoffe dein Papa hat sich gefreut und vielen Dank für mitlesen dürfen.. liebe Grüße Karin

VaLeNtInA hat gesagt…

Eine schöne Idee! Und die Kekse sind dir sehr gut gelungen! Und das letzte Foto mit der Karte und den Blumentopf - einfach ein Traum!
Lg
Valentina

Heike hat gesagt…

wow... so ein wunderschönes und liebevolles Geschenk. Die Cookie-Pops sind der Kracher, echt...die
sehen einfach unglaublich aus, ich bin total begeistert.
Liebe Grüße
Heike

Björn hat gesagt…

Großes Kompliment! Echt schöne Idee und sieht super aus :)

Nina hat gesagt…

Wow, das ist wirklich ein ganz tolles Geschenk geworden! Cookie-Pops muss ich vielleicht auch mal ausprobieren. Ich habe mich heute erst mal an Cakepops versucht.

Schokolia hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,

wow, danke für die netten Kommentare. Das finde ich immer am schönsten, wenn ich merke, dass die Sachen gut ankommen und ein paar Leute ein gutes Gefühl beim Betrachten haben. Echt toll ...
Danke schön!!
Ich glaube, ich werde jetzt auch häufiger Cookie Pops machen, mir gefallen die auch gut und eignen sich gut als Mitbringsel.
Liebe Grüße
Petra

Sandra hat gesagt…

Hi, das ist echt ne super Idee. Die Cookie-Pops sind Klasse!,,

Lg Sandra

Mama hat gesagt…

Super-Geschenk

Auf den Familientag freuen wir uns schon sehr. Habe nicht schon vorher in den blog geschaut, daraum war es auch für mich eine große Überraschung. Vielen Dank, eine Super-Idee. Papa hat sich sehr gefreut. Und die Geburtstagsparty war auch sehr toll. Heute haben wir uns noch das einzige gerettete Himbeertörtchen geteilt. Leider haben wir von den Schaumkusstörtchen nichts mehr mitbekommen. Alles war so schnell aufgegessen, weil es so lecker aussah und natürlich auch so lecker war.
Zu meinem Geburtstag wünsche ich mir schon Himbeertörtchen.

Gismolinchen hat gesagt…

also das ist ja wohl ein Traum zum Futtern, bin absolut begeistert über soviel Kreativität und Backkunst ;-)

Ich habe im Oktober Geb.??????
grinsende Grüße
Gismolinchen

Kerstin (Pöppel) hat gesagt…

Suuuper schön!!!

Schokolia hat gesagt…

Hallo,

danke nochmal für all die netten Kommentare, ich freu mir mal wieder ein Loch in den Bauch!
Toll, dass euch die Kekse auch so gut gefallen, wie mir.
Wenn ihr auch welche macht, schickt mir doch mal ein Bild ...
Liebe Grüße
Petra

Miri hat gesagt…

einfach grandios....ganz toll geworden, wirklich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...