Donnerstag, 26. August 2010

Viele viele bunte Kekse


Letztens habe ich euch von den Sommerkeksen berichtet, die ich gebacken habe, erinnert ihr euch? Na, wie viele Bücher habt ihr mittlerweile an eure Mitmenschen verschickt?

Ich hatte jedenfalls noch jede Menge Icing übrig, nachdem ich die Kekse für unsere Freundin fertig hatte so dass ich am nächsten Tag nochmal eine Ladung Kekse gebacken habe, um einige Muster und Verzierungen auszuprobieren. Ich habe das Icing diesmal nur in zwei Farben eingefärbt, rosa und braun, weil ich kürzlich irgendwo solche Kekse gesehen habe, die mir sehr gut gefallen haben. Ich mag die Kombination von rosa und braun, aber schaut selbst:
 
 
 
 
Das Rezept für die Kekse ist ganz einfach: 200g Butter, 200g Zucker, 400g Mehl und ein Ei. Zusätzlich kann noch Aroma (Zitrone oder Vanille) bzw. das Mark einer Vanilleschote zugegeben werden. Es ist gut, die Kekse relativ dick zu lassen, damit sie nicht auseinander brechen. Zudem ist die Schicht Icing recht dick, bei sehr dünnen Keksen wäre der Zuckerschock sonst quasi vorprogrammiert. Sehr kleine Ausstecher eignen sich zudem nicht besonders gut zum Verzieren mit Royal Icing, weil man das Icing nicht so dünn bekommt wie z.B. Schokolade. Im Ergebnis hat man recht große und dicke Kekse mit einer ordentlichen Schicht Zuckerguss, genau das richtige zu einer Tassee Kaffee. Und die nächste Mahlzeit kann man nach zwei Keksen auch getrost eine Stunde nach hinten verschieben.

 
Dieses Opfer bringe ich angesichts solcher appetitlichen Stückchen allerdings gerne :-)

Ich habe mich an den diversen Möglichkeiten versucht, mit Rand 


und ohne, 


gepunktet 


und durchgezogen und außerdem Herzen, immer wieder Herzen. 



Diese sind sehr einfach zu erstellen, in dem man in die noch feuchte Grundfarbe einen Tropfen der anderen Farbe gibt und einen Zahnstocher hindurchzieht. So einfach und doch so schön ...

Ich weiß gar nicht, was mir am besten gefällt, geschmeckt haben sie auf jeden Fall alle sehr gut (habe ich mir sagen lassen *hüstel*). Welcher Keks ist euer Favorit?

Alles Liebe
Schokolia
 

Kommentare:

Christina hat gesagt…

wow, tolle Kekse!
klasse gelungen.
Mit welcher Tüllengröße spritzt du denn?
oder bastelst du dir die Spritztüten selber aus Backpapier?
das klappt bei mir nämlich nie...
nehm jetzt manchmal Frühstücksbeutel wenn ich mehrere farben habe aber so optimal ist das wohl auch nicht...
lg christina

Schokolia hat gesagt…

Hallo Christina,
danke für den netten Kommentar!
Ich habe den rosa Guss mit einer 3er oder 4er Tülle gespritzt glaube ich und den braunen mit einer etwas kleineren. Ich habe schon Spritzbeutel aus Backpapier selber gemacht, das ist mir aber meistens zu umständlich, ausserdem vergesse ich immer wieder den richtigen Handgriff und muss erst wieder bei youtube nachsehen :-)
In der Regel nehme ich Einfrierbeutel und benutze die mit einem Schraubgewinde, in die dann die Tülle kommt. Das geht ziemlich gut und man muss die Beutel hinterher nicht sauber machen.
Alles Liebe
Schokolia

Christina hat gesagt…

ah ok, vielleicht liegt da mein fehler.
ich steck die tülle nämlich immer nur so in den Einfrierbeutel und dann läuft das öfter mal an der seite von der tülle raus...
und sag mal hattest du das auch schon, dass die bespritzten kekse, wenn sie getrocknet sind, weiße flecken gegricht haben?
das passiert bei mir nämlich öfters und ich hab keine ahnung wieso...
liebe grüße
christina

Schokolia hat gesagt…

Hi Christina,
die Tülle nur so im Beutel geht bestimmt nicht so gut, weil die sich irgendwann auch durch das Loch drückt, oder? Die Schraubgewinde kostet in Online Shops 1,00 € pro Stück ca., das lohnt sich auf jeden Fall. Damit kann man auch ganz einfach die Tülle wechseln, ohne dass man Sauerei hat.
Weiße Flecken haben meine Kekse noch nicht bekommen. War die Farbe denn gut verteilt?
Ansonsten habe ich leider auch keine gute Idee, woher die kommen.
Alles Liebe
Schokolia

Christina hat gesagt…

ja, das hab ich mir auch schon überlegt, dass das mit der farbverteilung zusammen hängen könnte... na, da muss ich einfach noch ganz viel üben :-)
bei welchen onlineshop bestellst du deine sachen?
lg christina

Schokolia hat gesagt…

Hi Christina,
Entschuldigung, dass ich jetzt erst antworte, aber ich war die letzten Tage vollauf mit der Hochzeit und dem Polterabend beschäftigt. Ich habe schon verschiedene Shops ausprobiert, unter anderem
http://www.tortissimo.de/promotion.asp?id=1&lang=de
http://www.pati-versand.de/index.php
http://www.hobbybaecker.de/index.php/versand/
http://www.pralinen-engel.com/epages/15513166.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15513166/Categories

Letztens habe ich das erste Mal in den Niederlanden bestellt, bei
http://www.taartendecoratie.nl/

Die Versandkosten sind okay und viele Dinge sind einfach günstiger als bei uns, z.B. die Farbpasten.
Aber leider hilft nur vergleichen ...

Alles Liebe
Schokolia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...