Sonntag, 23. Oktober 2011

Apfel-Zimt-Muffins mit Frischkäsecreme


Eines meiner Urlaubsrezepte fehlt ja noch und diesmal sind es passend zur Jahreszeit Apfel-Zimt-Muffins mit Frischkäsehaube. Und was ich besonders toll fand ist, dass ich die verbackenen Äpfel selber pflücken konnte, wir hatten im Garten des Ferienhauses nämlich einen Apfelbaum. Für mich als Stadtpflanze hat sowas Seltenheitswert und darf daher extra erwähnt werden, finde ich :o)


Ich habe ja im letzten Post geschrieben, dass mich der seltsame Mixer angegriffen hat, daher habe ich diesmal gleich ganz auf ihn verzichtet und alles mit dem Schneebesen gerührt. War aber bei dem Rezept auch überhaupt kein Problem. Ich habe einen Rührteig aus 60g Butter, 60g Zucker, 1 Ei, 125g Mehl, einem halben Päckchen Backpulver und etwas Milch angerührt und den Ofen auf 160°C Umluft vorgeheizt. 


Dann habe ich einen der tollen selbstgepflückten Äpfel geschält, in kleine Stückchen geschnitten und großzügig mit Zimt vermischt. Ich habe ungefähr einen TL Zimt genommen und die Apfelstückchen darin gewendet, bis der Zimt komplett auf dem Apfel verteilt war. 


Die Stücke habe ich unter den Rührteig gehoben und alles auf fünf kleine Förmchen verteilt. Die habe ich euch ja schon beim Schokoladensoufflé mit Birne gezeigt und auch hier haben sie ihren Dienst wieder voll erfüllt. Die Aluschälchen sind wirklich praktisch, wenn man kein Muffinblech hat.


Während die Muffins im Ofen waren, habe ich 200g Frischkäse mit 100g Puderzucker glattgerührt und die beiden verbliebenen Äpfel weich gedünstet und ebenfalls mit Zimt bestäubt.


Nachdem die Küchlein gebacken und abgekühlt waren gab es also einen leckeren Apfel-Zimt-Muffin mit einem Klecks Frischkäsecreme und gedünsteten Apfelstückchen. Ich habe das Frischkäsetopping das erste Mal gemacht, bin aber hellauf begeistert. Es passt hervorragend zu den fruchtigen Muffins und wird sicher bald wieder irgendwo untergebracht. 



Alles Liebe
Schokolia

Kommentare:

Lemon hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus, insbesondere die Idee mit dem Frischkäsecreme und den gedünsteten Äpfeln gefällt mir gut.

Arie hat gesagt…

Oh, da hab ich doch gleich ein prima Rezept für die Äpfel im Garten :-)

Eva hat gesagt…

Sieht lecker aus und schmeckt auch bestimmt sehr gut.
Eine weitere schöne Idee um die vielen Äpfel aus Omas Garten zu verarbeiten.

Viele Grüße
Eva

Schokolia hat gesagt…

Ja, das Rezept ist wirklich schön für zwischendurch. Und alles ganz unaufwändig und mal schnell gemacht.
Blöd nur, dass ich so selten Gelegenheit habe, selbstgepflückte Äpfel zu verbacken.
Liebe Grüße
Petra

Jörg Gerlach hat gesagt…

Die werde ich auch mal machen. Werde am Montag die Zutaten kaufen :)

Kochmädchen hat gesagt…

Die sehen fantastisch aus! Leckere Rezepte hast du, komme gern wieder. :)

Liebe Grüße
Kochmädchen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...