Montag, 17. Oktober 2011

Schönes Ostfriesland ...

Ich  habe ja schon erzählt, dass ich die letzten beiden Wochen im Urlaub war, aber ich wollte noch ein paar Bilder hinterscherschicken. Wir waren in Esens an der Nordseeküste. Ich war schon einige Male dort und finde es immer wieder schön. Ich mag Möwen und Strandkörbe und gemütliche Teestunden und auch das unbeständige Wetter mag ich gerne. In diesem Urlaub haben wir zwar an einem Tag erfahren müssen, wieviel Wasser eine Jeanshose aufnehmen kann, darauf hätte ich verzichten können, aber als ich dann im Trockenen war und mich aus der triefenden Hose geschält habe, konnte ich schon wieder darüber lachen. Und bei dem wechselhaften Wetter hatten wir wenigstens Gelegenheit, unsere geräumige Ferienwohnung ausgiebig zu genießen und ein paar Bücher zu lesen.

 Hier also erstmal ein paar Schnappschüsse:








Ich hatte überdies das Glück, dass die Küche komplett ausgestattet war, so dass ich sogar ein paar Kleinigkeiten backen konnte. Es gab ein Schokoladensoufflé mit Birne, einen Bananenkuchen mit Bananentopping und Apfel-Zimt-Muffins mit Frischkäsehaube. Die ausführlichen Berichte darüber werde ich in den nächsten Tagen schreiben und einstellen. Wer also eine unaufwändige, leckere Kleinigkeit für zwischendurch sucht, kann die nächsten Tage mal wieder hier vorbei schauen. Die Herausforderung für mich bestand darin, Rezepte rauszusuchen, die man mit recht wenig Equipment machen kann, denn Spritztüllen, Ringe, Farben oder sowas habe ich alles nicht mitgenommen. Konzentration auf das Wesentliche war angesagt und bis auf ein steif geschlagenes Eiweiß bin ich sogar ohne einen Mixer ausgekommen. Und ich finde, die Ergebnisse können sich dafür sehr gut sehen lassen, die Urlaubstauglichkeit kann somit für alle drei erteilt werden.

Alles Liebe
Schokolia

Kommentare:

Sylvia hat gesagt…

....aber soooooooo gemütlich....

paubii hat gesagt…

JAAAAAAAA,
wie schön zu sehen, dass jemand meine Heimat als Urlaubsort geniesst.

Ich stöbere seit kurzem hier auf deiner Seite und bin begeistert.

Ich habe in Esens in einem Hotel meine Ausbildung gemacht. ;o)

WItzig oder ?

LG

Schokolia hat gesagt…

Das ist tatsächlich lustig :o)
In welchem Hotel denn? Ich kenne aber eigentlich nur das große gegenüber vom Hafen. Weiß schon gar nicht mehr, wie das heißt. Vier Jahrenzeiten? Das in der Deichpassage auf jeden Fall. In Bensersiel ist das aber, glaube ich.
Wie auch immer ... schön, dass Die der Blog gefällt und herzlich willkommen hier. Ich habe heute Früh ja schon Deinen anderen Kommentar gesehen. Danke dafür.
Liebe Grüße
Petra

paubii hat gesagt…

Ja, das Vier Jahreszeiten in Bensersiel... Ist sozusagen die gleiche Familie.
Ich habe im Krögers Hotel Esens gelernt.

Ich werde in Zukunft einiges nachbacken. Vieles sieht sehr lecker und gekonnt aus. Besonders deine Förmchen find ich klasse. :)

Mach weiter so, liebe Grüße
Claudia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...